Firmenkunden Shop mit Rabattstaffeln, Wiederverkäufer Rabatten: - b2b.purux.de -

Kann das Tote Meer gerettet werden?

Die politische Situation in der Region verhindert viele Pläne zur Erhaltung und weiteren Nutzung. Eine oft diskutierte Variante ist die künstliche Wasserversorgung. Sie soll Wasser vom Roten Meer ins Tote Meer pumpen. Dies hätte viele Vorteile, aber auch erhebliche Nachteile und könnte die ökologische Situation noch verschlimmern. Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass man die Zeit nutzen sollte, das Toten Meer zu bestaunen, darin zu baden, solange dies noch möglich ist. Der Meeresspiegel sinkt pro Jahr um einen Meter, deswegen könnte das Tote Meer theoretisch in 50 Jahren verschwunden sein.

Was ist das Tote Meer überhaupt?

Seinen Mythos hat das Tote Meer schon aus biblischen  Zeiten. Damals nahmen Könige die weite Reise zum Toten Meer auf, um seine Heilkraft in Anspruch zu nehmen.  Es ist ein ca. 600 km2 großer Salzsee.. Der Rest bzw. das Überbleibsel eines einstigen Urzeitozeans vor ca. 1,4 Millionen Jahren. Im extrem trockenen Wüstenklima ist die Flüssigkeit stets verdunstet, parallel stieg der Salzgehalt stetig an.

Stimmt es oder stimmt es nicht?

Selbst Nichtschwimmer können gefahrlos ans Tote Meer fahren und ihren Urlaub genießen. Sie treiben leicht wie ein Korken auf der Wasseroberfläche ohne Angst haben zu müssen, dass sie untergehen. Und das in metertiefem Wasser.

Informationen über das Tote Meer

Es ist falsch vom Toten Meer als solches zu sprechen. Voraussetzung wäre, dass das Tote Meer ein einziger See ist. Jedoch ist das Tote Meer dabei zu verschwinden. Es schrumpft dramatisch, der Wasserpegel fällt jährlich um ca. 70 cm. Ausgelöst wird dies durch den stark sinkenden Wasserpegel und der dauerhaft anhaltenden Versalzung. Heute bestehen auf dem Gebiet, welches früher auf den Karten als Totes Meer vermerkt war, zwei große Gewässer. Ein nördlicheres, welches das tiefere und größere ist und auch heute noch als das Totes Meer gilt, sowie ein zweites Gewässer im Süden, welches nur eine sehr geringe Wassertiefe und keinen Bewässerungskanal hat. Würde dieses nicht vom im Norden liegenden Gewässer aus mit Wasser versorgt werden, es wäre längst ausgetrocknet.

Das Tote Meer wurde durch plattentektonische Aktivitäten gebildet, welche den ostafrikanischen Grabenbruch prägen. So bewegen sich die asiatische und afrikanische Platte am Toten Meer entlang des gesamten Jordanbeckens. Diese schieben sich pro Jahr um ca. 4 mm in entgegengesetzte Richtungen. Dies ist der Grund für die regelmäßigen Erdbeben in dieser Region. Anfangs war die gesamte Region von einem Ozean bedeckt. Durch plattentektonische Bewegungen im Erdinneren kam es zu Erhebungen, welche das jetzige Festland zum Vorschein brachten und gleichzeitig diese tiefe Senke schafften. Im Laufe der Zeit entstanden an der Stelle des Toten Meeres verschiedene Seen. Diese waren größer als das gesamte, heutige Tote Meer, jedoch verschwanden sie auch immer wieder. Aus den Resten des Sees Lisan, der letzte dieser großen Seen, bildete sich schließlich das Tote Meer. Das Tote Meer ist für die Tourismusindustrie der Anrainerstaaten wichtig und dient in der Natur als Brut- und Rastplatz vieler Wandervögel.

Das Tote Meer ist ein Binnengewässer ohne Abfluss. Es besitzt nur Zuflüsse, von denen der Jordan den größten darstellt. Aufgrund der Wasserknappheit im Nahen Osten wird dem Jordan das meiste Wasser entnommen, bevor es das Tote Meer erreicht. Folge ist, dass das Tote Meer nicht ausreichend neues Wasser erhält, um den Wasserspiegel zu halten. Deshalb nimmt der Salzgehalt im Toten Meer zu, parallel nehmen seine Größe und sein Wasserspiegel ab.

 

Weitere Beiträge
  • Natron: Der heimliche Held im Garten
    Natron: Der heimliche Held im Garten
    Natron ist mehr als nur ein Küchenhelfer; es ist ein Multitalent im Garten! Hier sind sieben kreative Wege, wie du dieses unscheinbare Pulver einsetze...
    Mehr lesen
  • Bonuspunkte einlösen Schitt für Schritt
    Bonuspunkte einlösen Schitt für Schritt
    Wenn Sie ihre gesammelten Bonuspunkte einlösen wollen, geht das ganz einfach: Öffnen Sie purux.de und legen Sie die gewünschten Artikel in Ihren Waren...
    Mehr lesen
  • Anmeldung purux Club
    Anmeldung purux Club
    So meldest du dich problemlos beim purux Club an: Startmenü nutzen: Geh auf die Startseite von Purux und klicke im Menü auf „Club“. So gelangst du zu ...
    Mehr lesen
  • Ostereier färben mit Natron
    Ostereier färben mit Natron
    Die Osterzeit ist da, und mit ihr kommt eine der liebsten Traditionen für Kinder und Erwachsene gleichermaßen – das Färben von Ostereiern! Diese...
    Mehr lesen
  • ph Minus
    ph Minus
    purux pH Minus – Der pH-Senker in Lebensmittelqualität Die Qualität des Pool- und Whirlpoolwassers hängt entscheidend vom pH-Wert ab. Es ist une...
    Mehr lesen
  • Salzwasserpools
    Salzwasserpools
    Selbstversändlich können Sie für Urlabusfeeling, weicheres Wasser und zur Unterstützung der Desinfektion purux Poolsalz in jedem Pool verwenden. Für g...
    Mehr lesen
  • Schlämmkreide Zertifikate
    Schlämmkreide Zertifikate
    Hier finden Sie sämtliche Zertifikate und Dokumente zu purux Schlämmkreide! Spezifikation purux Schlämmkreide
    Mehr lesen
  • Pool frühlingsfit machen mit purux
    Pool frühlingsfit machen mit purux
    Der Frühling kommt und wir freuen uns schon auf warme Tage am Pool. Aber bevor es losgehen kann, müssen wir unseren Pool aus dem Winterschlaf wecken. ...
    Mehr lesen
  • Partnerprogramm / Affiliate / Folge Provisionen + Gutschein für Ihre Kunden
    Partnerprogramm / Affiliate / Folge Provisionen + Gutschein für Ihre Kunden
    Das neue purux Partnerprogramm bietet eine hervorragende Gelegenheit für purux Club Mitglieder, zusätzliche Vorteile aus ihren Einkäufen und Empfehlun...
    Mehr lesen
  • FAQs Magnesium
    FAQs Magnesium
    Häufige Fragen zu purux Magnesium: Kann ich purux Magnesium einnehmen? Magnesiumchlorid wird als Badezusatz, als Lebensmittelzusatzstoff E511 und als ...
    Mehr lesen
  • Anleitung zur erneuten Zahlung einer Bestellung
    Anleitung zur erneuten Zahlung einer Bestellung
    Falls Sie bei der Zahlung Ihrer Bestellung via PayPal oder einer anderen Zahlungsmethode auf Probleme gestoßen sind, können Sie die Zahlung ganz einfa...
    Mehr lesen
  • DIY Handwaschpaste mit Natron und Kokosöl
    DIY Handwaschpaste mit Natron und Kokosöl
    DIY-Handwaschpaste Wenn ihr wie ich gerne im Garten werkelt oder den lebhaften Alltag mit Kindern meistert, dann wisst ihr wie wichtig es ist, die Hän...
    Mehr lesen

Disclaimer

Wir danken dem Blogazin Andrina.de fü die vielen interessanten Beiträge und Rechnerchen die wir hier veröffentlichen dürfen.  Die Quelle aller Beiträge, sowie das Urheberrecht liegt ausschliesslich bei Andrina.de.

Die Beiträge sind insbesondere keine zugesicherten Produkteigenschaften der Produkte von purux.

Dem Nutzer werden die Seiten soweit gesetzlich zulässig, ohne jegliche (ausdrückliche oder konkludente) Garantie, Zusage oder Haftung zur Verfügung gestellt.

Ausser im Falle vorsätzlicher Schädigung, haftet die Schwarzmann GmbH nicht für Schäden, die durch oder in Folge entstanden sind. In jedem Falle ist die Schwarzmann GmbH jedoch nicht verantwortlich und übernimmt keinerlei Haftung für indirekte, mittelbare, zufällige oder Folgeschäden, die durch oder in Folge der Benutzung dieser Website aufgetreten sind. 

Sämtliche veröffentlichten Produktinformationen oder sonstige Informationen werden von der Schwarzmann GmbH nach bestem Wissen zur Verfügung gestellt. All diese Informationen begründen jedoch soweit gesetzlich zulässig, weder eine Garantie, Zusage oder Haftung seitens der Schwarzmann GmbH noch entbinden sie den Nutzer von der Durchführung eigener Untersuchungen und Tests. 

Sämtliche veröffentlichten Produktinformationen oder sonstige Informationen werden von der Schwarzmann GmbH nach bestem Wissen zur Verfügung gestellt. All diese Informationen begründen jedoch soweit gesetzlich zulässig, weder eine Garantie, Zusage oder Haftung seitens der Schwarzmann GmbH noch entbinden sie den Nutzer von der Durchführung eigener Untersuchungen und Tests.